Sicherheitsbeauftragte/-r Erstschulung

Bildungsakademie Handwerkskammer Ulm
Übersicht
Beginn: auf Anfrage Ulm
Präsenzkurs / vor Ort
16 Stunden
600 EUR MwSt. befreit
Kurse
Förderung möglich

Beschreibung

Sicherheitsbeauftragte/-r Erstschulung

Ziel

Personen, die zum betrieblichen Sicherheitsbeauftragten angefragt werden sollen bzw. diese Funktion seit kurzem schon im Unternehmen ausüben. Die Teilnehmenden erlernen Ihren Aufgabenbereich sowie Grundlagen und Handlungsansätze für ihre Tätigkeit als Sicherheitsbeauftragten.
Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhalte / Module

Kursinhalte
Aus dem Sozialgesetzbuch VII geht hervor, dass Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten ein Sicherheitsbeauftragter haben muss.
Sicherheitsbeauftragte unterstützen den Unternehmer beim betrieblichen Arbeitsschutz, indem sie insbesondere auf die spezifischen Gesundheits- und Unfallgefahren achten und auf ihre Verhütung hinwirken. Um die Aufgabe als Sicherheitsbeauftragter auszuüben, benötigt der Sicherheitsbeauftragte Kenntnisse im Arbeitsschutz. Sicherheitsbeauftragte sind Helfer, die dazu beitragen sollen, die Sicherheit im Betrieb zu gewährleisten. Zu deren Aufgaben gehören Unfall- und Gesundheitsgefahren in deren Aufgabenbereich zu erkennen und festzustellen und auch darauf zu achten, ob alle nötigen Schutzvorrichtungen bzw. Schutzausrüstungen vorhanden sind.
Zusammenfassend unterstützt der Sicherheitsbeauftragte Unternehmer, Führungskräfte, die Fachkraft für Arbeitssicherheit, den Betriebsarzt und schließlich auch Kollegen dabei, Unfälle und sonstige Gesundheitsgefährdungen bei der Arbeit zu vermeiden und vorzubeugen.
Diese Fortbildung bereitet Sie auf Ihre neue Rolle als Sicherheitsbeauftragten vor und vermittelt Ihnen alle notwendigen Kenntnisse und Informationen, um diese verantwortungsvolle Aufgabe erfolgreich meistern zu können.
- Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten
- Organe im Arbeitsschutz
- Unfallarten bei der Arbeit
- Anwendung der persönlichen Schutzausrüstung
- Maßnahmenhierarchie (STOP)
- Lärmschutz und Ergonomie
- Gefährdungsbeurteilung
- Gefährdungen ermitteln und beurteilen anhand von Beispielen
- Workshop: Beurteilen von Gefährdungen in Kleingruppen
- Gefahren durch elektrischen Strom
- Gefahrstoffe
- Arbeitsmedizin und Erste Hilfe
- Brand- und Explosionsschutz
- Schutzmaßnahmen kennen
- Psychische Belastungen
- Abschlusstest

Förderung

Aufstiegs-BAföG

Durch das Aufstiegs-BAföG – ehemals Meister-BAföG werden die Prüfungs- und Kursgebühren, die bei der Meistervorbereitung anfallen, finanziell gefördert. Die Förderung kann von Handwerkern, die sich auf die Prüfungen zum Meister oder Fortbildungsabschlüsse im Handwerk vorbereiten beantragt werden.

Begabtenförderung

Eine überdurchschnittlich gute Leistung wird belohnt! Das Förderprogramm des Bundesministeriums unterstützt Junge Menschen bei der Weiterbildung.

Bildungsgutschein

Den Bildungsgutschein erhalten Sie bei Erfüllung der Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit / Jobcenter.

Bildungskredit der Bundesregierung

Der Bildungskredit wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung angeboten und kann neben der BAföG-Förderung in Anspruch genommen werden.

Bildungsprämie

Seit 2017 gelten neue Förderkonditionen! Weiterbildungsinteressierte können nun auch ohne Altersbegrenzung und ohne Begrenzung der Lehrgangskosten einen Prämiengutschein der Bildungsprämie erhalten.

Bildungszeit

Seit Juli 2015 haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen gesetzlichen Anspruch darauf,sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen.

Fachkursförderung

Eine Vielzahl unserer Weiterbildungen werden durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) bezuschusst.

Förderung durch den Arbeitgeber

Aktuell unterstützen immer mehr Betriebe Ihre Arbeitnehmer bei der berufsbegleitenden Weiterbildung. Sonderurlaub bei Prüfungen und finanzielle Zuschüsse können Teil dieser Unterstützung sein.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen
Abgeschlossene Berufsausbildung

Kostenzusatz

Die Kursgebühr beträgt 600 €.
Unser Tipp
Vorbehaltlich der Genehmigung durch das Wirtschaftsministerium können Teilnehmer für diesen Kurs einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds von bis zu 50 Prozent erhalten. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Sicherheitsbeauftragte/-r Erstschulung zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation Bildungsakademie Handwerkskammer Ulm

Bildungsakademie Handwerkskammer Ulm

Olgastraße 72
89073 Ulm

 Telefonnummer anzeigen
www.hwk-ulm.de

Bildungsakademie Handwerkskammer Ulm

Handwerkskammer Ulm

Dank überbetrieblicher Ausbildung der Lehrlinge sowie der Weiter- und Ausbildung der künftigen Handwerksmeister tragen die Einrichtungen der Handwerkskammer Ulm zur Fachkräftesicherung bei. Die modernen Weiter- und Fortbildungsanlagen sind an die Bedürfnisse der heimischen Wirtschaft angepasst und sichern die Innovationsfähigkeit im...


Erfahren Sie mehr über Bildungsakademie Handwerkskammer Ulm und weitere Kurse des Anbieters.

IT-Weiterbildung leicht gemacht

IT-Weiterbildung leicht gemacht

Virtuelle Workshops und IT-Fachtrainings von Experten für Profis. 

Alle Kurse im Überblick anzeigen

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnierenMelde dich für unseren Newsletter an und erhalte die neuesten Informationen rund um die IT-Karriere.

Zur Anmeldung

Individuelle Firmenkurse anfragen

Individuelle Firmenkurse anfragenSie suchen nach einem individuellen Angebot für Ihre Firma?

Kontaktieren Sie uns

Coaching für deine IT-Karriere

Coaching für deine IT-KarriereGolem Shifoo ist deine Coachinglösung, um dich bei allen Themen rund um deine Karriere –und Berufsentwicklung von erfahrenen IT-Coaches unterstützen zu lassen.

Zu den Coachinglösungen

IT-Karriere-Ratgeber

IT-Karriere-RatgeberInfos, Tipps und Beiträge rund um die IT-Karriere

Zum Ratgeber