Geprüfte Handelsfachwirte & Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel IHK: Doppelabschluss

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut
Übersicht
12 Monate
Teilzeit
Fachwirte
Starttermine
Online-Kurs / Fernlehrgang
2.740 EUR
Start jederzeit möglich!

Aachen
3.288 EUR
18.09.2022

Aschaffenburg
3.288 EUR
18.09.2022

Augsburg
3.288 EUR
18.09.2022

Beschreibung

Geprüften Handelsfachwirte & Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel IHK: Doppelabschluss

Sie möchten

  • mit dem Besuch lediglich eines Studiengangs binnen 12 Monaten (Vollzeit: 10 Wochen) oder
  • ONLINE innerhalb einer selbst bestimmten Zeitspanne
  • zwei staatlich anerkannte und bundeseinheitliche Fortbildungsabschlüsse
  • auf Bachelor-Niveau erwerben (DQR-Qualifikationsniveau 6 von 8),
  • die Sie einerseits zu einem "Einzelhandelsspezialisten"
  • und andererseits zu einer "Allround-Führungskraft" in Handelsunternehmen qualifizieren und
  • die als "Gütesiegel" und Nachweis für Ihre berufliche Handlungsfähigkeit anzusehen sind?

Dann ist unser "Doppelqualifikationslehrgang" der "Geprüften Handelsfachwirte & Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel IHK" Ihre 1. Wahl! Denn durch die Möglichkeit, neben dem vorrangig auf die Belange des Einzelhandels zugeschnittenen Abschluss der "Geprüften Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel" auch die Qualifikation der "Geprüften Handelsfachwirte IHK" erwerben zu können, eröffnet sich für die Mitarbeiter in Einzelhandelsunternehmen eine Perspektive für eine eventuelle spätere Tätigkeit außerhalb des "Retail-Geschäftes". So entstehen neue berufliche Chancen…

Die beiden modernen Aufstiegsfortbildungen wurden erst kürzlich umfassend überarbeitet und den aktuellen Entwicklungen und praktischen Anforderungen angepasst; sie erfreuen sich bereits nach kurzer Zeit großer Beliebtheit, denn angesichts starken Wettbewerbs und sinkender Kundenfrequenz besteht im Handel großer Bedarf an qualifizierten Führungskräften, welche die Entwicklung und Umsetzung innovativer Verkaufs- und Servicestrategien beherrschen sowie Teams effizient leiten und schulen.

Personalentscheider schätzen insbesondere den starken Praxisbezug der IHK-Aufstiegsfortbildungen; Absolventen werden z. B. als Store Manager, Sales Manager, Gebietsverkaufsleiter, Vertriebsleiter, Key Account Manager Vertrieb oder Customer Relationship Manager eingesetzt. Nach erfolgreich absolvierter Fortbildung verfügen Sie auch über das "Rüstzeug" für die Begründung einer selbstständigen Existenz – Sie können z. B. ein kleines bzw. mittelständisches Unternehmen übernehmen und Ihr eigener Chef werden!

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhalte / Module

Unsere Vorbereitung orientiert sich strikt an den inhaltlichen Vorgaben des bundeseinheitlichen Rahmenstoffplans des DIHK, des Dachverbandes der Deutschen Industrie- und Handelskammern.

Die Prüfung wird schriftlich und mündlich durchgeführt. Nachstehend Auszüge aus dem DIHK-Rahmenstoffplan:

A. Auszug aus dem Rahmenplan für "Handelsfachwirte":

  • Unternehmensführung und -steuerung (Auszüge aus dem Pflicht-Handlungsbereich 1)
    • Unternehmensrechtsformen / Geschäftsidee & Businessplan / Unternehmensorganisation / Anwendung der Kosten- & Leistungsrechnung und der Controllinginstrumente / Finanzwirtschaft / Risikomanagement, Qualitäts- & Umweltmanagement
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation (Auszüge aus dem Pflicht-Handlungsbereich 2)
    • Personalplanung, -beschaffung, - einsatz, -führung, -entwicklung / Zeitmanagement / Planen und Durchführen der Berufsausbildung / Projektmanagement / Konfliktmanagement, Kommunikation, Moderation & Präsentation
  • Handelsmarketing (Auszüge aus dem Pflicht-Handlungsbereich 3)
    • Marktforschung, Marktsegmentierung, Marketingstrategien / Sortimentsgestaltung & Markenpolitik / Sales Promotions & Kundenservice (CRM) / Visual Merchandising
  • Beschaffung & Logistik (Auszüge aus dem Pflicht-Handlungsbereich 4)
    • Beschaffungs- & Logistikprozesse / Category Management & Efficient Consumer Response / Transportprozesse
  • Vertriebssteuerung (Auszüge aus dem Wahl-Handlungsbereich 5)
    • Flächenoptimierung / CRM-Strategie / Preis- & Konditionenpolitik
  • Handelslogistik (Auszüge aus dem Wahl-Handlungsbereich 6)
    • Logistische Kette / Vertragskonditionen & Auftragsvergabe / Transportsteuerung
  • Einkauf (Auszüge aus dem Wahl-Handlungsbereich 7)
    • Einkaufsstrategien / Hersteller- und Handelsmarken / Verhandlungsstrategien und Verhandlungen

B. Auszug aus dem Rahmenplan für "Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel":

  • Kundenorientierung (Auszüge aus dem Handlungsbereich 1)
    • Entwickeln und Umsetzen von Maßnahmen der Kundenbindung und –gewinnung / Beschwerdemanagement und Qualitätsmanagement
  • Personalmanagement (Auszüge aus dem Handlungsbereich 2)
    • Personalbedarfs- und Personalkostenplanung / Personalmarketing, Personalauswahl und -einstellung
  • Führung und Kommunikation (Auszüge aus dem Handlungsbereich 3)
    • Zeit- & Selbstmanagement / Moderation & Präsentation
  • Marketing im Einzelhandel (Auszüge aus dem Handlungsbereich 4)
    • Marktforschung / Marktsegmentierung / Marketingstrategien
  • Vertriebssteuerung (Auszüge aus dem Handlungsbereich 5)
    • Kosten-und Leistungsrechnung / Flächenoptimierung / CRM-Strategie / Warenlogistik

C. Mündliche Prüfung – bestehend aus Präsentation & Fachgespräch

  • Bei beiden Fortbildungsabschlüssen ist eine obligatorische mündliche Prüfung vorgesehen, die jeweils nach Ablegen der beiden schriftlichen Teilprüfungen innerhalb eines Jahres absolviert werden kann und aus einer 15-minütigen Präsentation und einem sich anschließenden situationsbezogenen Fachgespräch von circa 20 Minuten Dauer besteht.

Aufbau & Organisation

berufsbegleitend

  • 12 Monate – berufsbegleitend (Sonntagsstudiengang);
  • 469 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • inklusive Klausurenkurs zur Intensivprüfungsvorbereitung

Modul 1: Sonntagsstudium (buchbar im Präsenz- oder Videokonferenzformat), Lernen "live" - ein Termin, ein Fach, ein Trainer

  • Dauer: 45 Sonntage à 9 Unterrichtseinheiten = 405 Einheiten

Modul 2: Klausurenkurs zur Intensivprüfungsvorbereitung - "Live"-Unterricht im Videokonferenzformat

Als anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung können wir Ihnen Bildungsurlaub ermöglichen!

  • Dauer: 5 Tage à 8 Unterrichtseinheiten = 40 Einheiten
  • Prüfungen: Es werden die bundeseinheitlichen Klausuren der Geprüften Handelsfachwirte IHK von der jeweils zuständigen IHK abgenommen. Danach folgen sodann die Klausuren der Geprüften Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel. Wichtig: Sie können an einzelnen Veranstaltungen nicht teilnehmen? Wir bieten Ihnen ein vollständiges digitales "Back-up"!

Nicht weiter tragisch, wenn Sie an den "Live"-Terminen einmal nicht teilnehmen können, denn sämtliche Unterlagen inklusive der klausurtypischen Aufgaben und den zugehörigen Lösungshinweisen stellen wir Ihnen auf unserer Lernplattform "myEDUCAST" zur Verfügung! Der postalische Versand dieser Materialien in Papierform ist auf Wunsch selbstverständlich möglich und sodann auch kostenfrei. Zur Klärung Ihrer Fragen sind unsere Experten natürlich für Sie erreichbar. Zudem existiert ein vollständiges digitales "Back-up" des Lehrgangs auf "myEDUCAST", denn sämtliche Unterrichtsinhalte wurden verfilmt – die Lernvideos können Sie jederzeit und so oft Sie möchten betrachten!

Modul 3: Vorbereitung auf die mündliche Ausbildereignungsprüfung
Lernen "live " – effizient & komfortabel im "Home Office"!

  • Dauer:3 Tage (3 Tage x 8 Unterrichtseinheiten = 24 Einheiten)
  • Wichtig: Sie möchten Verantwortung als Ausbilder*in übernehmen? Diese Zusatzqualifikation ist einfach und schnell erreicht! Denn als "IHK-Fachwirt*in" werden Sie von dem schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung befreit. Es ist lediglich eine mündliche Prüfung vor dem zuständigen Ausschuss abzulegen, um auch die zusätzliche Qualifikation "Ausbilder*in IHK" zu erlangen. Diese besteht aus der Durchführung oder Präsentation einer Ausbildungssituation sowie einem daran anschließenden Fachgespräch. Wir bereiten Sie an insgesamt drei Tagen zusätzlich auf diese Prüfung vor – Sie müssen also keinen separaten Lehrgang buchen und ersparen sich bei Entscheidung für unser Angebot entsprechende finanzielle Mehraufwendungen!
  • Sie haben den Ausbildereignungsnachweis bereits erbracht? In diesem Falle reduzieren wir Ihre Studiengebühr um 150,00 €, sofern Sie uns vor Beginn Ihrer Fachwirt-Fortbildung Ihr Ausbilder-Zeugnis einreichen. Stichtag hierfür ist der oben genannte Starttermin.

Online

  • ONLINE-Studiengang (kein Webinar!)
  • unter Nutzung der SOMMERHOFF-Lernplattform "myEDUCAST" - inklusive Klausurentraining

Modul 1: ONLINE-Studium: Lernen daheim – und doch nicht allein!

Dauer:

  • 1. PODCASTs: 40 verfilmte Präsenzveranstaltungen à 5 Stunden = 160,00 Zeitstunden
  • 2. EDUCASTs: 230 Lernvideos à 0,50 Stunden = 111,50 Zeitstunden
  • 3. Nacharbeit: 35 Tage à 5 Stunden = 175,00 Zeitstunden
    (Unverbindliche Schätzung auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen)
  • Zeiten: Flexibel - Sie entscheiden über Ihren Zeiteinsatz!

Unsere Lernplattform "myEDUCAST" können Sie bis zur letzten Klausur des Ihrem Start folgenden Prüfungstermins nutzen. Bei Vorlage der Einladung zur mündlichen Prüfung verlängern wir Ihren Zugriff entsprechend.

Modul 2: Ihr Klausurentraining zur Intensivprüfungsvorbereitung

Als anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung können wir Ihnen Bildungsurlaub ermöglichen!

  • Um Ihrer Prüfungsvorbereitung den "letzten Schliff" zu verleihen, haben wir einen Klausurenkurs in unser Studienkonzept integriert. Im Rahmen dieses Moduls wird die optimale Bearbeitung von IHK-Klausuraufgaben intensiv trainiert; Lösungen und Lösungswege werden von unseren Trainern ausführlich erläutert, und alle Fragen, die sich Ihnen kurz vor dem "Ernstfall" stellen, werden beantwortet. Außerdem erhalten Sie viele nützliche Hinweise zu Klausurentechniken, zum Ausführlichkeitsgrad der Lösungen, zur Erstellung der Lösungsskizzen, zu "Textbausteinen" etc. Die Durchführung dieses Moduls erfolgt im Videokonferenzformat, sodass der direkte "Draht" zu unseren Trainer*innen sichergestellt ist. Sie können also jederzeit mit diesen interagieren und Ihre Fragen stellen – auch wenn Sie sich in Ihrem "Home-Office" befinden!
  • Prüfungen: Die bundeseinheitlichen Prüfungen werden von den zuständigen Industrie- und Handelskammern grundsätzlich halbjährlich stets im März/April und September abgenommen. Bitte beachten Sie, dass nicht jede IHK einen Prüfungsausschuss für jeden Fortbildungsabschluss eingerichtet hat. Sollte Ihre Wohnortkammer nicht oder nicht zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt prüfen, wenden Sie sich bitte an unser Service-Team, das Ihnen selbstverständlich auch insoweit weiterhelfen wird.

Modul 3: Vorbereitung auf die mündliche Ausbildereignungsprüfung

Sie möchten Verantwortung als Ausbilder/in übernehmen? Diese Zusatzqualifikation ist einfach und schnell erreicht!

  • Wichtig: Als "IHK-Fachwirt*in" werden Sie von dem schriftlichen Teil der Teil der Ausbildereignungsprüfung befreit. Es ist lediglich eine mündliche Prüfung vor dem zuständigen Ausschuss abzulegen, um auch die zusätzliche Qualifikation "Ausbilder*in IHK" zu erlangen. Diese besteht aus der Durchführung oder Präsentation einer Ausbildungssituation sowie einem daran anschließenden Fachgespräch. Wir bereiten Sie zusätzlich auch auf diese Prüfung vor – Sie müssen also keinen separaten Lehrgang buchen und ersparen sich bei Entscheidung für unser Angebot entsprechende finanzielle Mehraufwendungen! 
  • Sie haben den Ausbildereignungsnachweis bereits erbracht?
    In diesem Falle reduzieren wir Ihre Studiengebühr um 150,00 €, sofern Sie uns vor Beginn Ihrer Fortbildung zum/zur "IHK-Fachwirt*in" Ihr Ausbilder-Zeugnis einreichen. Stichtag hierfür ist Ihr Starttermin.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Zur 1. schriftlichen Teilprüfung der "Handelsfachwirte" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb oder
  • den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb.

Zur 2. schriftlichen Teilprüfung der "Handelsfachwirte" ist zuzulassen, wer

  • die erste schriftliche Teilprüfung abgelegt hat (Anmerkung: das Bestehen ist nicht Voraussetzung!) und
  • diese nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Zur 1. schriftlichen Teilprüfung der "Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Einzelhandel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in einem Einzelhandelsunternehmen oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in einem Einzelhandelsunternehmen oder
  • den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis in einem Einzelhandelsunternehmen oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in einem Einzelhandelsunternehmen.

Zur 2. schriftlichen Teilprüfung der Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel" ist zuzulassen, wer

  • die erste schriftliche Teilprüfung abgelegt hat (Anmerkung: das Bestehen ist nicht Voraussetzung!) und
  • diese nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Anmerkung: Die Berufspraxis muss jeweils im Zeitpunkt der Prüfung vorliegen und in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im Groß- oder Einzelhandel erworben worden sein. Sie muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben der "Handelsfachwirte" aufweisen.

Abweichend von den oben genannten Voraussetzungen kann auch zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass die Prüfungszulassung rechtfertigende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind.

Wichtig: Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass die vorstehende sogenannte "Öffnungsklausel" der Prüfungsordnung nach Kammerauffassung nur in seltenen Ausnahmefällen eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigt. Sollten Sie der Ansicht sein, dass diese Regelung auf Ihre persönliche Situation anwendbar ist, bitten wir Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit um Rücksprache mit unserer Studienberatung.

Bitte beachten Sie: Unsere Mitarbeiter erteilen Ihnen gern Auskünfte zur Prüfungszulassung sowie zur Beantragung von Fördergeldern und tun dies nach bestem Wissen und Gewissen; diese sind jedoch stets ohne Gewähr, da allein die prüfende Stelle eine verbindliche Aussage tätigen kann. Wir erlauben uns den Hinweis, dass an die Lehrgangsteilnahme keine Zulassungsvoraussetzungen geknüpft sind.

Kostenzusatz

Die Kosten für dieses Seminar betragen 3.288€ (berufsbegleitend) oder 2.740€ (online) zzgl. Prüfungsgebühr.

Konditionen Präsenzlehrgänge

  • Bei Zahlung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungszugang wird ein Skontoabzug in Höhe von 3% gewährt.
  • Profitieren Sie auch von unseren Frühbucherpreisen!

In NRW findet das Sonntagsstudium von 08:00 bis 15:30 Uhr und in Bundesländern außerhalb von NRW von 09:00 bis 16:30 Uhr statt.

ONLINE-Studium unter Nutzung der SOMMERHOFF-Lernplattform "myEDUCAST" – inklusive Präsenz-Klausurenkurs

Sie können Ihre Aufstiegsfortbildung jederzeit beginnen – unabhängig von den fixen Startterminen der Präsenzvariante des Lehrganges.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Geprüfte Handelsfachwirte & Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel IHK: Doppelabschluss zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

Alfredstraße 57-65
45130 Essen

 Telefonnummer anzeigen
sommerhoff.de

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

Ob, Fach- und Führungskräfte, Studierende oder Azubis: Wir führen für jeden ein individuelles Bildungsangebot. Auf Wunsch halten wir unsere Kurse als Präsenzseminar oder als Online-Training. Es ist Ihre Wahl! Sie profitieren von unseren jahrelangen Erfahrungen: Mit mehr als 200 Experten...


Erfahren Sie mehr über SOMMERHOFF AG – Managementinstitut und weitere Kurse des Anbieters.

IT-Weiterbildung leicht gemacht

IT-Weiterbildung leicht gemacht

Virtuelle Workshops und IT-Fachtrainings von Experten für Profis. 

Alle Kurse im Überblick anzeigen

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnierenMelde dich für unseren Newsletter an und erhalte die neuesten Informationen rund um die IT-Karriere.

Zur Anmeldung

Individuelle Firmenkurse anfragen

Individuelle Firmenkurse anfragenSie suchen nach einem individuellen Angebot für Ihre Firma?

Kontaktieren Sie uns

Coaching für deine IT-Karriere

Coaching für deine IT-KarriereGolem Shifoo ist deine Coachinglösung, um dich bei allen Themen rund um deine Karriere –und Berufsentwicklung von erfahrenen IT-Coaches unterstützen zu lassen.

Zu den Coachinglösungen

IT-Karriere-Ratgeber

IT-Karriere-RatgeberInfos, Tipps und Beiträge rund um die IT-Karriere

Zum Ratgeber