Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)

WEKA Akademie
Übersicht
Deutsch
Kurse
Starttermine
Leipzig
1.995 EUR
05.09.2022

Leipzig
1.995 EUR
12.09.2022

Hannover
1.995 EUR
04.10.2022

Meschede
1.995 EUR
14.11.2022

Beschreibung

10-Tage Zertifikatslehrgang | Grundmodul + Fachmodul

Ausbildung gemäß DGUV Vorschrift 3 und in Anlehnung des DGUV Grundsatzes 303-001

Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)

Grundmodul:

Die Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) befähigt Nicht-Elektrofachkräfte, selbstständig wiederkehrende und festgelegte Arbeiten an elektrischen Anlagen und Maschinen durchzuführen.

Festgelegte Tätigkeiten sind gleichartige, sich wiederholende elektrotechnische Arbeiten an Betriebsmitteln, die vom Unternehmer in einer Arbeitsanweisung festgelegt sind. Die Ausbildung richtet sich z.B. an Industriemechaniker, Handwerker und Servicetechniker.

In diesem 5-tägigen Grundmodul vermittelt Ihnen unser praxiserfahrener Dozent Kernkompetenzen im Bereich der Elektrotechnik für die Montage, Inbetriebnahme, Instandhaltung und Wartung elektrotechnischer Anlagen und Maschinen. Somit erhalten Sie das notwendige Fach-Know-how in Theorie für Ihre tägliche Arbeit als EFKffT.

Mit praktischen Übungen wird der vermittelte theoretische Inhalt verfestigt und durch „Selbermachen“ und „Anfassen“ ein deutlich besserer Lernerfolg erzielt.

Hinweis:Der Gesamtumfang des 5-tägigen Grundmoduls beträgt 40 Unterrichtseinheiten (UE).

Fachmodul:

Sich wiederholende, gleichartige Tätigkeiten aus der Elektrotechnik, können auch von Fachkräften aus Handwerksbetrieben ohne elektrotechnische Berufsausbildung gemäß § 7a Handwerksordnung (HwO) mit einer Zusatzqualifikation ausgeführt werden.

Mit der Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten können betriebsspezifische, sich wiederholende elektrotechnische Arbeiten, wie z.B. Montage, Wartung und Installation, nach Einweisung durch eine Elektrofachkraft weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden.

In diesem Fachmodul werden die in der theoretischen Ausbildung (Grundmodul) erworbenen Kenntnisse praxisbezogen umgesetzt und trainiert.

Hinweis: Der Referent geht im Fachmodul auf Ihre jeweiligen Betriebs- und branchenspezifischen elektrotechnischen Anforderungen für die festgelegten Aufgabengebiete gesondert ein und bespricht diese ausführlich!

Hinweis:Der Gesamtumfang des 5-tägigen Fachmoduls beträgt 40 Unterrichtseinheiten (UE).

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung: Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)

  • Als EFKffT erweitern Sie Ihr Tätigkeitsfeld um festgelegte elektrotechnische Arbeiten.
  • Sie kennen die rechtlichen und normativen Grundlagen für das sichere Arbeiten an elektrischen Anlagen, die Aufgaben und Pflichten einer EFKffT, aber auch die Grenzen dieser Tätigkeiten.
  • Sie können die Gefahren bei elektrotechnischen Tätigkeiten einschätzen und kennen geeignete Schutzmaßnahmen.
  • Sie sind befähigt, an elektrischen Betriebsmitteln selbständig und fachgerecht zu arbeiten, Prüfungen durchzuführen und zu dokumentieren.
  • Durch die erlernte Sachkunde können in einem begrenzten Umfang und vorab in einer Arbeitsanweisung festgelegte elektrotechnische Aufgaben erfüllt werden, die normalerweise Elektrofachkräften vorbehalten sind.

Details zu Ihrer Weiterbildung

Inhalte – Grundmodul

Grundlagen der Elektrotechnik

  • Elektrische Größen, Ohmsche Gesetz, Stromarten, Stromkreis
  • Grundschaltungen und elektrische Verbindungen
  • Aufbau und Funktion elektrotechnischer Geräte und Baugruppen
  • Lesen von Schaltplänen

Grundlagen Elektronik und Steuerungstechnik

  • Grundlagen der elektrischen/elektronischen Schaltungstechnik
  • Einführung: Schütz- und Installationsschaltungen
  • Ausblick: Kompaktsteuerungen

Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms

  • Körperdurchströmung, Störlichtbogen
  • Sekundärauswirkungen

Schutzkonzepte in der Elektrotechnik

  • Netzsysteme, Aufbau und Besonderheiten
  • Schutzklassen und Schutzarten
  • Elektrische Ausrüstung von Maschinen nach DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) – Auszüge
  • Besonderheiten aus der Norm DIN EN 61439 Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes und indirektes Berühren
  • Fehlerschutz
  • Prüfung der Schutzmaßnahmen und Schutzvorrichtungen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung, Erste Hilfe

Rechtliche / normative Grundlagen und Verantwortlichkeiten

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), § 5 Handwerksordnung (HwO)
  • Unfallverhütungsvorschriften (DGUV)
  • Die „anerkannten Regeln der (Elektro-)Technik“
  • Arbeits- oder Aufgabenbereiche einer EFKffT

Grundlegende elektrotechnische Tätigkeiten mit praktischen Übungen

  • Aufbau und Verdrahtung („Stecken“) von Grundschaltungen
  • Überprüfung von elektrischen Anlagen und Geräten vor Inbetriebnahme bzw. Wiederinbetriebnahme nach DGUV-Vorschrift 3 und fachgerechte Dokumentation
  • Messen von Grundgrößen im einfachen Stromkreis sowie in Reihen- und Parallelschaltungen zur Festigung der Theoriekenntnisse
  • Messtechnische Überprüfung von elektromagnetischen Schaltgeräten
  • Wichtige Betriebsmittel, Aufbau und Dokumentation u.v.m.

Abschlussprüfung über die vermittelten theoretischen Inhalte

Inhalte – Fachmodul

Praktische Übungen zu den im Grundmodul vermittelten Inhalten:

Aufbau und Funktion elektrischer Anlagen, Geräte und Baugruppen

Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen

  • Leitungen und Kabel, deren Kennzeichnung, Auswahl und Verarbeitung
  • Fachgerechte elektrische Verbindungen
  • Schaltpläne lesen

Anlagenteile austauschen und wieder in Betrieb nehmen

Messgeräte, Werkzeuge und Hilfsmittel auswählen und handhaben

Betriebsstörungen beurteilen

Prüfung der Schutzmaßnahmen

Abgrenzung der selbstständig durchzuführenden und der nicht erlaubten Arbeiten

Unfallverhütung, Erste Hilfe

Praktische Abschlussprüfung

Behandelte Regelwerke

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • § 5 Handwerksordnung (HwO)
  • Unfallverhütungsvorschriften allgemein
  • DGUV Vorschrift 3
  • Die „anerkannten Regeln der (Elektro-)Technik“
  • DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1)
  • DIN EN 61439

Teilnahmevoraussetzungen

Grundmodul:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eine abgeschlossene handwerkliche oder industrielle Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit, die durch diese zusätzliche Ausbildung ergänzbar ist, und Erfüllung der Voraussetzungen gemäß DGUV-Vorschrift 3
  • Elektrotechnische Basiskenntnisse

Fachmodul:

  • Eine abgeschlossene handwerkliche oder industrielle Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit, die durch diese zusätzliche Ausbildung ergänzbar ist, und Erfüllung der Voraussetzungen gemäß DGUV-Vorschrift 3
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung
  • Das Grundmodul haben Sie erfolgreich absolviert.

Ausbildungskriterien

Diese Ausbildung ist gemäß DGUV-Vorschrift 3 und in Anlehnung DGUV-Grundsatz 303-001 mit
80 Unterrichtseinheiten (UE) / 10 Tage konzipiert - aufgeteilt in Grundmodul (40 UE) und Fachmodul (40 UE).

  • Das Grundmodul schließt mit der Durchführung der in der DGUV Vorschrift 3 vorgeschriebenen theoretischen Prüfung ab.
  • Für den Abschluss als EFKffT ist anschließend das Grundmodul um das erforderliche Fachmodul
    (40 UE) zu ergänzen.
  • Das Fachmodul schließt mit einer fachpraktischen Prüfung ab.
  • Nach erfolgreich bestandenen Prüfungen erhalten Sie ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der „Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ mit 80 UE.
  • Danach erfolgt durch den Unternehmer oder seine verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) im Betrieb die Bestellung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ gemäß DGUV-Vorschrift
  • Der Ausbildungsnachweis gilt unbefristet.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Industire:

  • aus Fertigung und Produktion, die für die Inbetriebnahme, Änderung, Wartung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln eingesetzt werden sollen und idealerweise elektrotechnische Grundkenntnisse mitbringen
  • aus den Bereichen Mechanik, Arbeitssicherheit, Instandhaltung, Wartung und Kundendienst sowie Mitarbeitende, die für die Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln eingesetzt werden sollen

Fachkräfte in Handwerksbetrieben:

  • Mitarbeiter, die festgelegte elektrotechnische Betriebsmittel anschließen, warten oder in Betrieb nehmen und als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) eingesetzt werden sollen, z.B. Möbel- und Küchenmonteure, Rollladen-, Fenster-, Tür- und Toranlagenmonteure, Heizungs- und Lüftungsbaumonteure, Wasserversorgungstechniker

Individuelle Inhouse-Schulungen

Dieses Seminar bieten wir auch als firmenspezifische Inhouse-Schulung an. Individuell auf Sie zugeschnitten konzipieren wir Ihre Schulung und begleiten Sie von der Vorbereitung, über die Durchführung bis zur Nacharbeitung der Veranstaltung. Stellen Sie einfach eine unverbindliche Informationsanfrage für Ihr individuelles Angebot.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation WEKA Akademie

WEKA Akademie

Forum-Schulungszentrum
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden

 Telefonnummer anzeigen
www.weka-akademie.de

WEKA Akademie

WEKA Akademie

Die WEKA Akademie bietet mit ihren Seminarangeboten, Workshops und Kongressen Fach- und Führungskräften aus vielen wichtigen Sparten der Wirtschaft ein anspruchsvolles Weiterbildungsprogramm. Egal ob als offenes Tagesseminar, Inhouse-Schulung oder berufsbegleitender Lehrgang: Hier lernen Sie, wie Sie Ihre Ihre beruflichen Herausforderungen...


Erfahren Sie mehr über WEKA Akademie und weitere Kurse des Anbieters.

IT-Weiterbildung leicht gemacht

IT-Weiterbildung leicht gemacht

Virtuelle Workshops und IT-Fachtrainings von Experten für Profis. 

Alle Kurse im Überblick anzeigen

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnierenMelde dich für unseren Newsletter an und erhalte die neuesten Informationen rund um die IT-Karriere.

Zur Anmeldung

Individuelle Firmenkurse anfragen

Individuelle Firmenkurse anfragenSie suchen nach einem individuellen Angebot für Ihre Firma?

Kontaktieren Sie uns

Coaching für deine IT-Karriere

Coaching für deine IT-KarriereGolem Shifoo ist deine Coachinglösung, um dich bei allen Themen rund um deine Karriere –und Berufsentwicklung von erfahrenen IT-Coaches unterstützen zu lassen.

Zu den Coachinglösungen

IT-Karriere-Ratgeber

IT-Karriere-RatgeberInfos, Tipps und Beiträge rund um die IT-Karriere

Zum Ratgeber